Kategorie: Dies und das…

Goodbye 2019, oder: Mut heißt nicht, keine Angst zu haben!

Tags: , , ,

„Mut heißt nur, dass man trotzdem springt!“ (Sarah Lesch)

Wir haben eine neue, programmierbare Kaffeemaschine. Sie ist der einzige Grund, warum ich hier sitze und schreibe. Ich hab die Maschine auf 07.00 Uhr programmiert (das war nicht schwierig), konnte die Nacht jedoch wieder einmal nicht schlafen. Aber der Geruch des Kaffees (und meine Neugierde, ob es denn mit dem Programmieren der Maschine funktioniert hat) hat mich aus dem Bett getrieben. Also trinke ich gerade Kaffee und schreibe an einer Art Jahresrück- und irgendwie auch Ausblick.

Dieser fokussiert ein wenig auf mich, auf meine Familie und natürlich auf meine Arbeit bei #IdeeQuadrat und der Hochschule.

Familie, icke und der ganze Rest

Books to read 2017

Tags:

Meine Books to read 2017!

In der letzten Episode meines IdeeQuadrat-Podcasts habe ich die sieben Bücher vorgestellt, die sich unbedingt zu lesen lohnen.

Hier können Sie die Episode anhören oder herunterladen!

Damit Sie auch als Leser*in in den Genuß der Bücherliste kommen, finden Sie hier die Liste noch einmal zum Nachlesen und Anklicken!

Und hier die Liste der

Books to read 2017

Ich ziehe dann mal um!

Tags: , , , ,

2016 habe ich noch großspurig angekündigt, mit IdeeQuadrat erstmal ein wenig zurückzutreten, abzuwarten, zu überdenken. Ich habe angekündigt, einen “vorerst letzten Beitrag” zu veröffentlichen.

Ja, vorerst war das der letzte Beitrag.

Manchmal ist es jedoch so, dass sich gerade dann, wenn man sich von etwas wirklich losgesagt hat, neue Chancen ergeben, neue Möglichkeiten.

Das kann mit der Liebe so sein, mit einem Job und vielleicht auch mit einem Blog?

Review zur ersten Social Innovation Night Freiburg

Tags: , , , , , , , , , , ,

Apple hat Donnerstag Abend seine neuen MacBooks vorgestellt.

Ein Hype, der – ob es stimmt oder nicht – subjektiv gefühlt irgendwie abflacht. Wieder ein neuer Computer, der nur mit einer riesigen Menge an Geld zu finanzieren ist. 

Das sich Apple an dem Termin der Social Innovation Night orientiert, hat mich dann aber schon ein wenig verwundert. OK, sie wollten ein wenig Glitter von uns abbekommen.

Grundsätzlich zeigt es aber die Bedeutung des Abends 😉

Innovation = technische Entwicklungen?

Nein, ernsthaft habe ich das Gefühl, dass es bei der gesellschaftlichen Sicht auf Innovation zuallererst um Technik zu gehen scheint.

Social Innovation Night am 27.10.2016

Gibt es Innovationen in Organisationen der Sozialwirtschaft? Wer spricht darüber? Und welche Hürden sind zu überwinden? Diese und noch einige Fragen mehr stehen im Zentrum der ersten Freiburger “Social Innovation Night”, die am Donnerstag, dem 27.10.2016, ab 19.30 Uhr im Grünhof in Freiburg stattfinden wird. 

Master-Thesis-Tagebuch Teil V: Finale!

Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich in Amsterdam. Es ist früher morgen, die Kinder schlafen noch, ich habe mir Kaffee gemacht und denke darüber nach, was ist.

Wir haben Urlaub, unser Haus mit einer Amsterdamer Familie getauscht und haben zwei Wochen die Möglichkeit, diese großartige Stadt aus der Nähe zu betrachten.

Vor ein paar Tagen habe mein Studium beendet.

Erfolgreich?

Arbeiten 4.0 – Kein Thema für die Sozialwirtschaft? (Teil 2 von 2)

Freue mich über Teil II meines Beitrags zu Arbeit 4.0 in der Sozialwirtschaft!

Zusammenfassend erscheint es mir wesentlich, Diskussion um die Sozialwirtschaft nicht nur auf die Nutzer der Angebote Sozialer Arbeit zu beschränken. Es muss endlich Zeit werden, die Organisationen selbst in den Fokus der Aufmerksamkeit fachlicher, aber auch überfachlicher Diskussionen zu rücken. So sehe ich in Organisationen der Sozialwirtschaft – sehr optimistisch betrachtet – das Potential, zu echten Vorreitern von Arbeit 4.0 zu werden.

Was meint Ihr? Liege ich richtig?

Freue mich über Kommentare und Anmerkungen!

Übrigens: Hier findet Ihr Teil I