Über Ehrlichkeit, Verletzlichkeit und Einen-in-die-Fresse-kriegen

Ein schöner Beitrag zum Mehrwert von Ehrlichkeit.

Neben Ehrlichkeit unter Menschen sehe ich die Notwendigkeit, als Organisation, auch und insbesondere der Sozialwirtschaft, ehrlich zu sein – zu seinen Mitarbeitern, zur Öffentlichkeit, zur Politik, zu den KlientInnen.

Dadurch würden sich sicherlich viele Unstimmigkeiten auflösen und man könnte über die wirkliche Arbeit sprechen.

Ohne Maske!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.