Online-Workshop

Grundlagen der Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams in sozialen Organisationen

Du willst wissen…
 
–> warum und wozu selbstbestimmt agierende Teams gerade in sozialen Organisationen sinnvoll sind? 
 
–> welche Rahmenbedingungen für die Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams notwendig sind?
 
–> welche Schritte zu gehen sind, um selbstbestimmt agierende Teams erfolgreich zu implementieren?
 
–> wie kompetenzbasiert Aufgaben geclustert und Verantwortlichkeiten vergeben werden können? 
 
–> wo Stolpersteine und Herausforderungen in der Grundlagen der Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams lauern?  

Dann ist der Online-Workshop genau das Richtige für Dich!

Die Strukturen vieler sozialer Organisationen passen nicht zu ihrem Zweck!

Diese – etwas provokante – These bewahrheitet sich beim Blick in soziale Organisationen: Obwohl die Menschen und Teams an der Basis für die eigentliche Wertschöpfung verantwortlich sind, haben sie nicht die Legitimation, kompetenzbasiert zu entscheiden, was in der jeweiligen Situation sinnvoll und notwendig ist. Formal-hierarchische Strukturen behindern und bremsen die Arbeit mit den Nutzer*innen und damit insgesamt die Organisationen. 

Abhilfe davon verschaffen Organisationsstrukturen, die die Autonomie und Selbstbestimmung der Teams in den Vordergrund stellen. 

Die Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams ist jedoch nicht trivial, vor allem nicht in bereits langjährig anders, formal-hierarchisch und damit bürokratisch strukturierten Organisationen. 

Im Workshop gehen wir die Grundlagen der Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams gemeinsam an und besprechen erste Schritte, die für den Weg zu zeitgemäßen und bedarfsgerechten sozialen Organisationen sinnvoll sind. 

Inhalte

Im Workshop gehen wir auf die folgenden Fragestellungen ein: 

–> Warum und wozu machen  selbstbestimmt agierende Teams gerade in sozialen Organisationen Sinn? 

–> Welche Rahmenbedingungen und Vorarbeiten braucht es, um erste Schritte zur Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams gehen zu können? 

–> Wo liegen die Herausforderungen der Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams? 

–> Wie lassen sich die Herausforderungen gut bewältigen

–> Wie gelingt die Transformation der Gesamtorganisation hin zu selbstbestimmt agierenden Teams? 

–> Wer ist bei der Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams wie zu beteiligen

Wie findet der Workshop statt?

Der 2-stündige Workshop findet online via Zoom statt.

Zur Teilnahme benötigst Du ein Endgerät, auf dem Du Zoom nutzen kannst (entweder im Browser oder in der Zoom-App) – und darfst (manche Unternehmensrichtlinien lassen Zoom nicht zu).

Weiterhin ist eine Kamera sehr hilfreich, das macht es deutlich lebendiger. Idealerweise hast Du ein Headset für eine gute Tonübertragung.

Grundsätzlich empfehle ich, mit einem Laptop oder einem Rechner teilzunehmen, da ich gerne gemeinsam an einem Whiteboard (Conceptboard) arbeite. Das ist auf kleineren Tablets oder auf dem Handy unter Umständen wenig komfortabel.

Zahlen, Daten Fakten

Termin

Der Workshop findet statt am

–> 20.09.2022

–> von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Preis

  • Teilnahmegebühr 49,00 EUR

    Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme am Workshop sowie ein Handout mit der Präsentation im Anschluss.

Fragen? Dann lass uns sprechen!

Du bist Dir noch nicht sicher, ob der Workshop genau das Richtige für Dich oder Deine Organisation ist? In einem kostenfreien Gespräch helfe ich Dir gerne, Deine offenen Fragen zu klären.

Hier kannst Du direkt einen Termin mit mir buchen! Ich freu mich auf Dich!

Zusammenfassung, oder: Gestaltung selbstbestimmt agierender Teams auf den Punkt!

Wann?

Dienstag, 20.09.2022

von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr!

Kosten: 49,00 EUR

Du hast noch Fragen? Dann: 

Anmeldung

Hier geht es direkt zur Anmeldung!